Gründung

"Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg"
Mahatma Gandhi

'Fondation Paix 21' wurde 2005 in CH-Freiburg auf Initiative von Frau Roselyne Crausaz, ehemalige Staatsrätin, gegründet und wird von ihr präsidiert. Die Idee zur Stiftungsgründung steht in engem Zusammenhang mit der Bewegung 'Peace 2000', welche von Hans Zihlmann in CH-Basel ins Leben gerufen wurde mit dem Ziel, den Jahrtausendwechsel mit innovativen Impulsen zugunsten einer friedvollen Welt zu begleiten. Das Ziel der Stiftung zugunsten des Friedens in der Welt wird durch aktives und persönliches Engagement von Einzelpersonen umgesetzt.

 Die Ziele von "Fondation Paix 21", nach Art. der Statuten, sind :

-  Den Frieden fördern
-  Die Realisierung von Friedenszentren weltweit unterstützen
-  Das Funktionieren solcher Friedenszentren aktiv unterstützen
-  Beschaffen der finanziellen Mittel für die Realisierung und das Funktionieren dieser Friedenszentren

Die Gründungsmitglieder sind :

- Roselyne Crausaz, Präsidentin
- Hans Zihlmann, Vizepräsident
- Prof.Dr.méd. Günter Schmolz, Vizepräsident
- Horst Tögel, Gründer und Direktor der Brenz Band,
- Hans Schlegel, Kassier

Sitz der Fondation Paix 21 ist Fribourg/CH

info@fondationpaix21.ch